Blog

1. Halbjahr 2022 – Was waren unsere Themen? Was bewegt den Markt?

Rückblick auf die Themen, Artikel und Schwerpunkte aus dem ersten Halbjahr 2022. Erfahren Sie was den Markt bewegt.

Michael Kostka
Michael Kostka Veröffentlicht am 16.08.2022

Wie arbeiten wir?

Die EntekSystems GmbH hat wie jedes Unternehmen unterschiedliche Schwerpunkte auf Grund des eigenen Produkt-Portfolios. Dennoch versuchen wir wichtige und interessante Themen aus der IT-Branche mit anzubieten, diese als nützlichen Wissensbaustein dem Markt zur Verfügung zu stellen und zugleich offen, konstruktiv und mit der nötigen Weitsicht die Artikel zu erstellen.

Unser Anspruch ist es den IT-Markt zu verstehen, Meinungen aus verschiedenen Ebenen und Rollen einzufangen und diese im Rahmen unserer Artikel wiederzugeben.

Alexander Ritter - Head of Sales & Marketing - EntekSystems GmbH

🎯 Was waren die Schwerpunkte?

Folgende Themenschwerpunkte wurden innerhalb unseres Blogs im ersten Halbjahr 2022 gesetzt:

  • Rechenzentren
  • Kreislaufwirtschaft
  • IT-Asset-Management
  • Datenschutz
  • Software

🏫 Rechenzentren – Standortfaktoren, Outsourcing und Zukunft

Die Zukunft bietet uns in vielerlei Szenarien enorme Möglichkeiten, wie durch Technologie Wirtschaftlichkeit und ökologische Nachhaltigkeit geschaffen werden können. Ein Modell wurde im Rahmen des Artikels "Sind Unterwasser Rechenzentren die Zukunft?" beschrieben und zeigt eine Alternative neben den etablierten Standard-Betriebsmodellen auf.

Ob sich der Betrieb eines eigenen Rechenzentrums lohnt oder ob ein Outsourcing die bessere Wahl wäre, haben wir im Rahmen des Artikels „7 Gründe Ihr Rechenzentrum auszulagern“ dargestellt.

Nach welchen Kriterien muss der Standort eines Rechenzentrums gewählt werden? Welche rechtlichen, technischen und grundsätzlichen Faktoren müssen in die Planung einfließen und führen zu den bekannt hohen Kosten beim Aufbau? – Genau dies beschreibt unser Artikel „Standortauswahl für ein Rechenzentrum“ und führt Sie als Leser in das sehr komplexe Regelwerk ein.

🌳 Kreislaufwirtschaft – Ein neues Wirtschaftsmodell für die Umwelt

Eines der Top-Themen unserer Zeit bewegt sich im Kontext von Umwelt, Nachhaltigkeit und dem wirtschaftlichen Nutzen für die Unternehmen. Damit das Kreislaufwirtschaftskonzept verständlich gemacht werden kann, haben wir das Prinzip von unserer Seite sehr praxisnah erläutert und im Artikel „Kreislaufwirtschaft – Was ist das Prinzip?“ genauer beschrieben.

Theorie und Praxis sind per se natürlich immer zwei paar Schuhe. Kann man die Ideen und Konzepte aus der Kreislaufwirtschaft in das tägliche Handeln überführen und echten Nutzen für Umwelt und letztlich auch das eigene Unternehmen erzielen?


Genau dies haben wir uns Kombination mit einer Inventarverwaltung genauer angesehen und die Ideen / Erfahrungen für unsere Leser im Artikel „Kreislaufwirtschaft – Wie kann eine Inventarverwaltung helfen?“ wiedergegeben.

Längere Lebenszeit kann Kosten sparen und die Umwelt schonen! – Wie ist dafür die praktische Umsetzung und welchen Einfluss haben die neuen Abschreibungsregeln seit 2021? Mehr dazu haben wir in dem Artikel „Assets länger nutzen und Kosten sparen – Wie funktioniert das?“ zusammengefasst.

🧬 IT-Asset-Management – Unser Kernthema, unsere DNA

Natürlich können wir uns selbst nicht dem eigentlichen Kernthema entziehen.

Wie vermeidet man das Scheitern beim Einführen einer Inventarverwaltung? Was sind die üblichen Stolpersteine und weitere wissenswerte Punkte beleuchten wir im Rahmen von „8 Gründe warum die Einführung eines IT-Asset-Managements scheitern kann“.

Vielfach kommen die IT-Abteilungen durch das Onboarding neuer Mitarbeiter mit neuer Hardware, Software und Verbrauchsmaterial in Berührung. Somit ist dies ein ganz klassisches ITAM-Thema bei dem wir die Vorteile der Tool-Nutzung unter Berücksichtigung von Prozessen im Artikel „Wie IT-Inventarisierung das Onboarding von Mitarbeitern vereinfacht“ darlegen.

Klare Kommunikation zwischen Abteilungen und innerhalb der IT-Abteilung ist in jedem Thema extrem wichtig. Die Bedeutung im Kontext von Unternehmensprozessen und Beschaffungs- oder auch Wartungsprozessen wird im Artikel „Die Bedeutung von Unternehmenskommunikation und Weiterbildung für IT-Asset-Management“ erklärt.

Kosteneinsparungen sind ein sehr häufiges Szenario unter dem Kunden sich eine Inventarverwaltung anschaffen und damit auch den langfristigen Nutzen gegenüber der Geschäftsleitung argumentieren können. Wie dieser Balance-Akt gelingen kann, zeigen wir im Artikel „Kosteneinsparungen durch eine Inventarverwaltung“.

Es kommt immer aufs Wesentliche an! – Muss jedes Asset in meinem Bestand über die Inventarverwaltung erfasst werden oder welche Kriterien sind hierbei relevant? Der Artikel „Was muss alles inventarisiert werden?“ ermöglicht Ihnen den Einblick in das komplexe Thema.

Was gehört zu den Grundaufgaben eines IT-Asset-Managers? Worin liegen effektive Mehrwerte für das Unternehmen und kann die IT-Abteilung sogar dadurch entlastet werden? – Viele Fragen und viele Antworten dazu sind im Artikel „Was macht ein IT-Asset-Manger?“ zu finden.

📛 Datenschutz – Das Thema des 21. Jahrhunderts

Die Top-Unternehmen aus der IT-Branche kommen aus den USA – Jedes Unternehmen auf der Welt hat in irgendeinem Umfeld ein Produkt von diesen Technologie-Anbietern im Einsatz. Grundlage dieser Produkte sind vermehrt Daten, die von Benutzern erhoben, verarbeitet und zu einem Profil zusammengebaut werden.

Lesen Sie im Artikel „Nachfolger des Privacy Shield weiter ungeklärt“, warum die datenschutzrechtliche Lage im Transatlantik weiterhin problematisch ist.

Wie würde eine Welt ohne Datenschutz eigentlich funktionieren? Gäbe es mehr Vorteile als Nachteile? Dieser Dystopie widmen wir einen eigenen Artikel „Brave New Digital World – Welt ohne Datenschutz“, in dem auch mit einigen Mythen aufgeräumt wurde.

🌴 Software – Lizenzen, Kosten und Cloud

Im Lizenz-Dschungel blicken leider nur die wenigsten Menschen noch durch. Gerade bei der CAL Lizenzierung gibt es Unmengen zu beachten, was wir übersichtlich im Artikel „Microsoft CAL Lizenzierung im Überblick“ beschreiben.

Microsoft SQL-Server sind ein sehr häufig eingesetztes Produkt und die Lizenz-Fragen sind hierbei wichtig. Welche Version setze ich ein? Auf welchem Server wird die Anwendung gehostet? Wie viele Benutzer haben Zugriff und was bedeutet all dies für die Lizenz-Kosten? – Mehr Infos dazu gibt es im Artikel „Microsoft SQL Server Lizenzierung im Überblick“.

Heutzutage stellt sich für viele Unternehmen gar nicht mehr die Frage, ob man in die Cloud gehen sollte, sondern eigentlich nur noch wann und mit welchen Produkten dies geschehen soll. Es existieren hier ebenso Chancen und Risiken, die wir im Rahmen des Artikels „5 Vorteile von Cloud-Produkten“ aufarbeiten.

📈 Was bewegt den Markt?

Der IT-Markt war ebenso wie die Politik von folgenden Themen beherrscht:

  • Corona
    Die Pandemie ist leider noch nicht vorbei – Der Arbeitsmarkt, die gewohnten Arbeitsprozesse und das soziale Gefüge in der Gesellschaft wurden vor allem während des Lockdowns sehr stark geprägt. Der Wandel der Unternehmens- und Arbeitskultur war ein Katalysator für schnelle Technologie-Sprünge, die ansonsten erst in einigen Jahren denkbar gewesen wären.

    Dennoch existiert weiterhin die Unruhe, ob die Unternehmen, deren Wachstum und der Wohlstand innerhalb der Gesellschaft langfristig in Gefahr sind. Wie wird es in der 2. Jahreshälfte und im Jahr 2023 weitergehen? – Sicher ist, dass neue Herausforderungen die IT-Abteilungen und die Unternehmen unter Stress setzen werden und passende Lösungen dafür zur Verfügung stehen müssen.

  • Ukraine-Krieg
    Der Krieg in Zahlen: 17 Millionen Flüchtlinge, 600 Mrd. US-Dollar Schäden, mind. 3000 zerstörte Gebäude

    Der Krieg hat direkten Einfluss auf alle Bereiche des öffentlichen Lebens, z. B. die Energieunabhängigkeit der EU, Energie-Preise, Versorgungssicherheit bei Gas und Grundnahrungsmitteln etc.

    Eine Eintrübung der europäischen Wirtschaft mit der Möglichkeit einer Rezession und direkten Einfluss auf die Aktienmärkte waren die negativen Szenarien.

  • Lieferketten-Problematik
    Die hohe Nachfrage nach Hardware war auch im Jahr 2022 weiterhin ein Thema. Die Verfügbarkeit von z. B. Notebooks, Monitoren oder Servern konnte zum Teil nicht passend gedeckt werden, wodurch die Lieferzeiten explodiert sind. Hiervon sind auch wir als Hosting- und Software-Anbieter nicht verschont geblieben.

    Die Planung von Hardware-Ressourcen zu einem angemessenen Preis war im zentralen Fokus und beschäftigte so gut wie jedes Unternehmen mit strategischer Weitsicht.

  • Preise
    Corona und Lieferketten-Probleme gehören indirekt zusammen, aber dennoch war das Thema „Preis“ nochmals ein besonderes im ersten Halbjahr 2022. Preissprünge innerhalb von wenigen Tagen um mehr als das Doppelte in bestimmten Produktkategorien waren keine Seltenheit. Unternehmen, die Ihren Mitarbeitern schnell und zu jeder Zeit die passenden Produkte zur Verfügung stellen wollten, mussten in den sauren Apfel beißen und hohe Preise schlucken.
    Indirekt schlug sich diese Dynamik auf die Wettbewerbssituation durch, denn die wirtschaftliche Lage am Markt war zum Teil sehr negativ.

Fazit

Objektive Artikel aus den Bereichen Rechenzentren, Kreislaufwirtschaft, IT-Asset-Management, Datenschutz und Software bildeten die Grundlage für eine ganze Reihe von interessanten Artikeln.

Themen anschaulich, detailliert und aus der Praxis nahe zu bringen, ist unser Anspruch und unsere Motivation zugleich. Wir verstehen uns als „Business Enabler“, zugleich technischer Experte und wollen den Interessierten, wie auch unseren Kunden auf dem Weg zur digitalen Transformation begleiten und unterstützen.

Michael Kostka
Michael Kostka Autor

Geschäftsführer / CEO

Gründer und Geschäftsführer der EntekSystems GmbH. Herr Kostka verantwortet bei uns die Bereiche technischer Vertrieb und Leitung des Tagesgeschäfts.

Inventory360 jetzt kostenlos testen

Kombiniert Hardware, Lizenzen, Verträge, Bestellungen und vieles mehr in einem System.

Mehr erfahren

Weitere Artikel und Beiträge

04.10.2022 18. IT-Unternehmertag

Wir freuen uns sehr, dass wir am 26. und 27.09.22 im Westhafen Pier 1 in Frankfurt am Main mit dabei sein durften, als die Tore sich für den diesjährigen IT-Unternehmertag öffneten!

27.09.2022 5 Schritte zum Ziel mit Inventory360

IT Asset Management hilft Ihnen und Ihrem Unternehmen nicht nur dabei Zeit zu sparen, sondern auch bares Geld und laufende Kosten! Seien Sie smart und den Mitbewerbern stets einen Schritt voraus.

20.09.2022 Inventory360 - Dokumentation 2.0

Wir freuen uns Ihnen unsere neue Inventory360 Doku 2.0 vorstellen zu dürfen.