Enterprise vs. Open Source

Puppet wird in zwei Varianten angeboten. Auf der einen Seite steht die kostenlose Open Source Variante, auf der anderen die kostenpflichtige Enterprise Edition. Im Groben unterscheiden sich diese im Frontend / Managementmodul, Supportleistung und natürlich dem Preis.

 

Frontend / Management

In Puppet Enterprise steht mit der Enterprise Console ein sehr umfassendes Tool zur einfachen Verwaltung / Rollenzuweisung bzw. Reporting zur Verfügung.
Darüber hinaus ist die Provisionierung von Amazon EC2 bzw. VMware VMs möglich.

Für Puppet Open Source exisitert das Puppet Dashboard. Der Funktionsumfang dieses Systems umfasst nur das Reporting und die Zuweisung von Modulen. Audit Funktionalitäten oder Provisionierung sind hierüber nicht möglich.

Aber auch hier lässt sich für Abhilfe sorgen – Über die Lösung Foreman lässt sich eine sehr umfangreiche
Webschnittstelle für Puppet umsetzen, welche das Puppet Dashboard gänzlich ersetzt.

In diesem Guide setzen wir daher auf Foreman als Verwaltungs- und Reportingtool.

 

Support

Mit Puppet Enterprise steht ein 24×7 Support direkt durch den Hersteller (Puppet Labs) zur Verfügung. Darüber hinaus sind bestimmte SLA definierbar.

In Puppet Open Source ist lediglich der Support über die Online Foren bzw. die Community möglich.

 

Preis

Der Preis von Puppet Enterprise ist nach Anzahl der Zielsysteme / Server gestaffelt und startet bei $112 pro System und Jahr. Für eine Systemlandschaft von 50 Server fallen damit pro Jahr rund 5.600 Dollar an.

Die Open Source Variante bzw. Kombination mit Foreman als Management Interface ist hierbei deutlich günstiger, allerdings sollte man hier mit einem höheren Administrationsaufwand für beispielsweise Updates, Anpassungen, etc. rechnen.

 

Übersicht / Funktionsmatrix

FunktionOpen SourceEnterprise
Dashboard / Webinterface (Foreman)
Provisionierung – VMware (Foreman)
Provisionierung – Amazon EC2
Provisionierung – OpenStack (Foreman)
Node Management über Interface (Foreman)
Zugang zu Puppet Forge
Support – Web und Community
Support – 24×7
Support – Service Level Agreements
Sichere Upgrades und Wartung
Puppet Server Monitoring

 

Weiter: Installation auf Debian