Ersteinrichtung

Im Auslieferungszustand ist die Netzwerkschnittstelle des Gerätes auf DHCP konfiguriert. Die IP Adresse wird somit direkt vom angeschlossenen Router (z.B. Telekom Speedport / Fritz!Box vergeben).

Um die IP Adresse des Gerätes in Erfahrung zu bringen gehen Sie wie folgt vor.

 

Speedport

 

  1. Verbinden Sie sich in Ihrem Webbrowser mit dem Speedport Router.
  2. Im Punkt Heimnetzwerk -> Heimnetzwerk (LAN) finden Sie unter Übersicht der Geräte im Heimnetzwerk eine Übersicht der angeschlossenen Geräte.
  3. Hier sollte das Gerät mit dem Namen Hotspot erscheinen.
  4. Über anzeigen sehen Sie die IPv4-Adresse des Gerätes.

Fritz!Box

 

Alternativ: IP Scanner

Sollten Sie keinen Zugriff auf den Router haben oder die notwendigen Informationen nicht finden, können Sie das kostenlose Tool Advanced IP Scanner zur Hilfe nehmen.

Mit diesem können Sie Ihr gesamtes Netzwerk nach dem Hotspot abscannen.

 

Zugriff / Einrichtung

Nachdem Sie die IP Adresse des Hotspots in Erfahrung gebracht haben, können Sie mit der Einrichtung fortfahren. Hierzu wird ein Webbrowser mit JavaScript Unterstützung benötigt (Firefox, Chrome, Safari, Internet Explorer ab Version 9.0).

In unserem Beispiel lautet die IP Adresse des Hotspots 192.168.2.10. Geben Sie in der Adresszeile folgende Adresse ein:

 

https://192.168.2.10:4444

 

Bitte beachten Sie, die IP Adresse (192.168.2.10) entsprechend Ihrer Gegebenheiten anzupassen.

 

Hotspot Login

 

In der Werkseinstellung lauten die Anmeldedaten wie folgt:

  • Benutzername: admin
  • Passwort: hotspot

 

Hotspot Setup Assistent

Der Setup Assistent begleitet Sie durch die weiteren Schritte.

Weiter: Dashboard